HIPPOshop

Literaturtipps

:: HOME > Literaturtipps

Hufprobleme beim Pferd

Rob van Nassau

Unverzichtbares Nachlagewerk!

Viele Hufprobleme bei Pferden lassen sich durch die richtige Hufpflege vermeiden. Dennoch auftretende Erkrankungen können mit Hilfe dieses einzigartigen Buches schnell erkannt und korrekt behandelt werden.

  • Leicht verständliches Basiswissen über den Huf, die Hufpflege, die unterschiedlichen Gliedmassenstellungen und den Hufschlag.
  • Alle häufig vorkommenden Hufprobleme sind im Text und Bild dargestellt. Die Symptome und die Entstehung der Erkrankungen, ihre Diagnostik, die Behandlung, der empfohlene Hufbeschlag sowie die Prognose sind anschaulich beschrieben.
  • Schritt-für-Schritt-Behandlungsfoto zeigen, welche Maßnahme in welchem Stadium der Erkrankung vorgenommen werden.

Mit rund 1000 eindrucksvollen und meist exklusiv für dieses Werk angefertigten Farbfotos, Röntgenaufnahmen und farbige Zeichnungen. Ein Muss für jeden Pferdebesitzer, Pferdezüchter, Hufbeschlagmeister, Hufpfleger, Tierarzt!

Vorwort

„No foot, no horse“, „Ohne Huf kein Pferd“ heißt es nicht ohne Grund in England, denn ein Pferd mit schlechtem Huf ist nicht viel wert. Das vorliegende Buch vermittelt eine Fülle wertvoller Informationen zu allen Themen rund um den Pferdehuf.

Der erste Teil erläutert Allgemeines über den Huf, die Hufpflege, die unterschiedlichen Gliedmassenerstellungen und den Hufbeschlag. Im zweiten Teil werden mehr als fünfzig häufig vorkommende Hufprobleme besprochen. Wir beschreiben die Symptome und die Entstehung der Erkrankungen, ihre Diagnostik, die Behandlung, den entsprechenden Hufbeschlag und die Prognose. Außerdem stellen wir im Text verschiedene neue Behandlungsmethoden ernsthafter Erkrankungen vor, unter anderem auch unter Berücksichtigung des von uns speziell entwickelten Hufbeschlags.

Leider gibt es immer noch viele Menschen, die Pferde ohne ausreichendes Wissen über ihre Bedürfnisse und artgerechte Versorgung halten, und aus dieser Unkenntnis heraus folgen alle möglichen Probleme. Als eine unserer Aufgaben verstehen wir daher auch die Aus- und Fortbildung der Hufschmiede.

Viele Hufprobleme könnten allein durch eine korrekte Hufpflege vermeiden werden. Dabei ist das Fetten, Teeren oder Verabreichen von Futterzusatzstoffen weniger wichtig, vielmehr muss für genügend Bewegung, eine artgerechte Haltung und einen kompetenten Hufschmied gesorgt werden.

Wir möchten allen, die mit Pferden umgehen, unser Wissen weitergeben. Uns liegt das leibliche Wohl des Pferdes am Herzen, und wir hoffen, dass auftretende Probleme mit Hilfe dieses Buches besser erkannt und behandelt werden.

Bibliographische Angaben

Verlag Eugen Ulmer
Postfach 70 05 61
D-70574 Stuttgart
www.ulmer.de

ISBN 978-3800149087

Sitemap und Suche  ¦  ę 1996 - 2013 HIPPOline sÓrl  ¦